DeutschEnglish
12.07.2009

Chamonix 2009

ÖWK-Vorstiegskletterer freuen sich über gelungenen Weltcup-Auftakt.
Nach den WM-Erfolgen in China konnten Österreichs Kletter-Asse auch beim Weltcup-Auftakt der Vorstiegskletterer in Chamonix (12./13.Juli) überzeugen: Johanna Ernst erklimmt Platz eins, Angela Eiter kämpft sich als fünfte noch weiter an die Spitze heran, David Lama erreicht das Weltcup-Podest auf Rang drei.     

Chamonix (FRA) – Nur vier Tage durften die Athleten des Österreichischen Wettkletterverbandes  (ÖWK) sich zu Hause von den WM-Strapazen erholen. Schon am vergangenen Samstag traten die ÖWK-Vorstiegskletterer die Reise zum Weltcup-Auftakt nach Chamonix an.
Aber trotz Stress und Nachwehen des Jetlags hat sich die Reise nach Chamonix für die ÖWK-Athleten mehr als gelohnt:

Die frischgebackene Weltmeisterin Johanna Ernst kletterte auch an diesem Wochenende in einer eigenen Liga. Das 16-Jährige Ausnahmetalent lässt bei drei der schweren Routen als einzige Athletin erst am Topgriff locker und kann im Finale mit drei anderen Athletinnen gleichziehen. Durch die besseren Ergebnisse in den Vorrunden strahlt Ernst auch beim Weltcup-Auftakt vom obersten Podestplatz.
Unglaubliches zauberte am Finaltag auch Comebackerin Angela Eiter an die Kletterwände von Chamonix. Trotz ihres Trainingrückstandes bewies die Tirolerin, dass sie von der absoluten Weltspitze nur noch Zentimeter entfernt ist. Nach dem sensationellen zweiten Zwischenrang im Halbfinale erreichte die zweifache Weltmeisterin in der Gesamtwertung den fünften Platz. Mit Bettina Schöpf (Platz 15) und Barbara Bacher (Platz 17) gelang vier ÖWK-Damen der Sprung unter die TOP 20.   

Bei den Herren sorgte David Lama erneut für eine spannungsgeladene Endrunde. Auf dem siebenten Platz kämpfte sich der 18-Jährige gerade noch ins Finale der besten Acht.
Im entscheidenden Moment kann das Allroundtalent noch eines drauf legen, schüttelt einen Konkurrenten nach dem anderen ab und erreicht beim Auftakt auf Platz drei das Weltcup-Podest. Jakob Schubert schafft in Chamonix ebenfalls den Sprung ins Halbfinale und kann auf dem elften Gesamtrang die ersten Weltcup-Punkte für 2009 sammeln.


Ergebnisse zum Vorstiegs-Weltcup in Chamonix (FRA), 12./ 13. Juli:

Damen:
1. Johanna Ernst (AUT/ ÖAV Innsbruck)
2. Natalja Gros (SLO)
3. Yana Chereshneva (RUS)
4. Caroline Ciavaldini (FRA)
5. Angela Eiter (AUT/ ÖAV Imst-Oberland)
6. Yuka Kobayashi (JPN)
7. Florence Pinet (FRA)
8. Muriel Sarkany (BEL)
Weiters:
15. Bettina Schöpf (ÖAV Imst-Oberland)
17. Barbara Bacher (ÖAV Innerötztal)
22. Christine Schranz (ÖAV Imst-Oberland)
35. Sabine Bacher (ÖAV Innerötztal)

Herren:
1. Patxi Usobiaga Lakunza (ESP)
2. Sachi Amma (JPN)
3. David Lama (AUT/ Innsbruck)
4. Romain Desgranges (FRA)
5. Adam Ondra (CZE)
6. Ramon Julian Puigblanque (ESP)
7. Manuel Romain (FRA)
8. Thomas Tauporn (GER)
Weiters:
11. Jakob Schubert (ÖAV Innsbruck)
35. Mario Lechner (ÖAV Innsbruck)
69. Jürgen Reis (ÖAV Dornbirn)

MANAGEMENTFlorian KlinglerSchillerstraße 13
6020 Innsbruck – Austria
+43 664 960 1227
info@david-lama.com
FACEBOOKofficial facebook pageSchreib David eine Nachricht auf Facebook ...
weiter