DeutschEnglish
29.05.2011

Mai 2011

Nachdem ich die Ski für diese Saison weggepackt hatte, war es an der Zeit wieder einmal etwas am Fels zu machen. Zusammen mit Daniel Steuerer fuhr ich für 2 Tag nach Arco und kletterte dort die zwei Klassiker „Non solo pane“ am Monte Casale und die „Via delle Fontane“ in Mandrea. Am nächsten Tag kam mein alter Schulfreund Klemens Holzleitner nach und gemeinsam kletterten wir die Routen „Cesare Levis“ und die 1000m lange „Via del Boomerang“.

Bereits eine Woche später war ich wieder in Arco. Gerhard Hörhager veranstaltete zusammen mit La Sportiva das Festa della Placca, das unter dem Motto „Back To The 80s“ stand... siehe Photos!

Zwischen meinen zwei Arco Aufenthalten war ich aber auch nicht untätig und kletterte die ersten zwei Routen in der Martinsgrotte in der Nähe von Innsbruck frei. Die Erste, eine äußerst komplexe 8b+, nannte ich „Satansbraten“. Die Zweite ist etwas schwerer und trägt den Namen „Der Teufel schläft nie“.

Die letzte Woche verbrachte ich dann noch im Süden Frankreichs. Zuerst ging es mit Hansjörg Auer, Ben Lepesant und Rainer Eder für ein paar Tage nach Céuse. Dann reisten wir gemeinsam noch ins Verdon, wo ein paar Klassiker auf uns warteten. Ich kletterte eine der schönsten 6c in meinem Leben und konnte dann auch noch die Route „Les Gents brave...“ durchsteigen.

MANAGEMENTFlorian KlinglerSchillerstraße 13
6020 Innsbruck – Austria
+43 664 960 1227
info@david-lama.com
FACEBOOKofficial facebook pageSchreib David eine Nachricht auf Facebook ...
weiter