DeutschEnglish
24.01.2010

News aus El Chalten

Seit fast eineinhalb Monaten ist das Wetter nun schon schlecht in Patagonien und David und Daniel sind bei ihrem Projekt, die Kompressorroute frei zu klettern immer noch nicht weiter gekommen. Vor allem der starke Wind macht das Klettern am Cerro Torre derzeit unmöglich. Die Zwei sitzen in ihrer freien Zeit aber nicht tatenlos herum...

«Neben dem Fischen mit Toni Ponholzer und seinen Kletterpartnern und dem Slacklinen über dem Chorillo de Salto – einem 50m hohen Wasserfall - bleibt uns auch genügend Zeit zum Bouldern und Seilklettern. Vor rund einer Woche gelang Daniel und mir die Erstbegehung einer 5 Seillängenroute in der Nähe von El Chalten, die aufgrund des brüchigen Felsens jedoch alles andere als empfehlenswert ist. Ein anderes Projekt, das ich aber noch nicht klettern konnte ist eine rund 15m hohe Route, die nur mit ein paar Friends und Klemmkeilen abgesichert ist.»

Auf die Frage wie es denn mit der Motivation steht antwortet David nur:

«Bei dem schlechten Wetter hier ist es natürlich schwer die Motivation nicht zu verlieren, aber Daniel und ich wissen, dass wenn wir 3 oder 4 Tage gutes Wetter bekommen und die Verhältnisse in der Wand passen alles möglich ist. Ich habe heute das erste Mal seit rund einem Monat den Torre wieder gesehen und er war komplett weiß, aber am Donnerstag könnte wieder ein Wetterfenster kommen, das sehr vielversprechend aussieht.»

 

MANAGEMENTFlorian KlinglerSchillerstraße 13
6020 Innsbruck – Austria
+43 664 960 1227
info@david-lama.com
FACEBOOKofficial facebook pageSchreib David eine Nachricht auf Facebook ...
weiter